html_5 Quartiersmanagement Schiller-Kiez: Esmeralda Familientreff e.V.
Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Seite in einfacher Sprache

Sperrmüll?

Kiezdokumentation

Kizeköpfe

Download

Aktuelle Termine

Esmeralda Familientreff e.V.

Acht Frauen - Arm in Arm, mit Hosenanzügen, teilweise Kopftuch

Der Verein Esmeralda Familientreff e.V. hat sich auf Initiative von acht türkischstämmigen Frauen gegründet, die im Quartiersmanagementgebiet Schillerpromenade als "Stadtteilmütter" tätig sind.

Der Projektstandort

Leute auf der Straße stehen vor dem so genannten "Warthe-Mahl" und gucken in dessen Richtung

Projektstandort ist ein Gewerberaum in der Warthestraße 46, der von der Projektagentur Berlin gGmbH (Träger der Gesundheitsförderung) angemietet und auf Initiative des Quartiersmanagements und durch Förderung des Programms „Soziale Stadt“ instand gesetzt wurde. Gemeinsam mit der Projektagentur Berlin betreibt Esmeralda seit 2007 das "Warthe-Mahl".

 

Das Projekt "Stadtteilmütter"

Bei Essen am Tisch - dekoriert mit Osterglocken

Im Rahmen des Projekts "Stadtteilmütter" besuchen die Frauen vorwiegend Familien türkischer Herkunft und unterstützen sie bei der Kindererziehung und der Überwindung kultureller Hürden. Dabei fungieren sie als Multiplikatorinnen. Die Stadtteilmütter entstanden im Jahr 2003 auf Initiative des Quartiersmanagement Schillerpromenade und sind mittlerweile in ganz Neukölln tätig und daher direkt beim Bezirksamt von Neukölln angesiedelt.

Im "Warthe-Mahl" haben sich einzelne ehemalige Stadtteilmütter aus dem Schillerkiez zusammengeschlossen, die aufbauend auf ihre Erfahrungen der aufsuchenden Arbeit als Stadtteilmütter vom Standort Warthe-Mahl aus Familien auch ergänzend zu und nach deren Betreuung durch Stadtteilmütter unterstützen. Perspektivisch sollen die Besucher dazu ermuntert werden, eigene Netzwerke auf nachbarschaftlicher Ebene aufzubauen.

Ergänzend zum Beratungsangebot leitet Esmeralda Familientreff e.V. den Cafébetrieb im Warthe-Mahl, der in erster Linie als Nachbarschaftstreff für alle Anwohner im Schillerkiez, und vor allem der des südlichen Bereichs um den Wartheplatz dient.


Das Angebot von Esmeralda

Eine Clownin schminkt Kinder

Esmeralda bietet im "Warthe-Mahl" von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr ein kontinuierliches Beratungsangebot an. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. In den Abendstunden und am Wochenende besteht die Möglichkeit, die als Treff- und Kommunikationsort konzipierten Räume für Aktivitäten zur Vertiefung nachbarschaftlicher Kontakte zu nutzen.

Das orientalische Zimmer steht für Kindergeburtstage, kleine Familienfeiern, als Kommunikationsort oder zu einem gemütlichen Plausch unter Frauen zur Verfügung. Im Café treffen sich Nachbarn bei Kaffee und Kuchen, einem gemütlichen Frühstück oder einem preiswerten Mittagessen.


Projektdaten und Kontakt zur Projektleitung

Frauen sitzen sich wie in einer Beratungssituation am Tisch gegenüber

Esmeralda Familientreff e.V.
Warthestr. 46, 12051 Berlin
Tel.: 030 28 70 35 48
esmeralda_familientreff_ev[at]yahoo.de

Förderzeitraum: 2006 - 2007
Fördersumme: 137.456,00 Euro

Förderzeitraum: 2008-2009 (Projekt „Frischer Wind in der Warthestraße“)
Fördersumme: 72.803,91 Euro

Esmeralda/ QM