Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Kiezdokumentation

Smartie 2016
Download

Aktuelle Termine

Montag, 01. August 2016 , 18:30 Uhr

Come Together

Dienstag, 02. August 2016 , 18:30 Uhr

regelmäßige Mieterberatung

Mittwoch, 03. August 2016 , 16:00 Uhr

Elterncafé in der Karlsgarten-Schule

Mittwoch, 03. August 2016 , 18:00 Uhr

Fördermittelberatung für Vereine, Initiativen & Projekte

Donnerstag, 04. August 2016 , 09:30 Uhr

MieterInnenberatung

Donnerstag, 04. August 2016 , 18:30 Uhr

Doppelkopf im RuT

Freitag, 05. August 2016 , 10:30 Uhr

Kiezfrühstück

Dienstag, 09. August 2016 , 18:30 Uhr

regelmäßige Mieterberatung

Mittwoch, 10. August 2016 , 16:00 Uhr

Elterncafé in der Karlsgarten-Schule

Donnerstag, 11. August 2016 , 09:30 Uhr

MieterInnenberatung

Lokales berufliches Orientierungszentrum (LBO) - Die Schnittstelle zwischen Schule und Wirtschaft in Neukölln

Mädchen mit Telefonhörer beim Praktikum als Bürokauffrau
Ayfer im Büro, Berufsbild: Kauffrau für Bürokommunikation; Praktikumsplatz: Töyed e.V. im Haus des älteren Bürgers

Ein lebendiges System von Berufsorientierung nachhaltig aufzubauen und die entsprechenden Akteure bedarfsgerecht zu koordinieren und zu vernetzen ist der Ansatz des LBO (Träger: FVAJ e.V.).

Im Mittelpunkt stehen Schüler/innen und Betriebe. Die Verknüpfung von betriebswirtschaftlichem und pädagogischem Know-How des LBO-Teams bietet für alle beteiligten Akteure bedarfsgerechte Angebote.

Angebote für Schüler/-innen

Junger Mann beim Praktikum im Autoteilehandel, zwischen Regalen
Mohammed bei ATU, Berufsbild: Kaufmann im Einzelhandel; Betrieb: ATU

Mit der Teilnahme am LBO erhöhen Schüler und Schülerinnen ihre berufliche Handlungsfähigkeit und die Chancen, erfolgreich in das Berufsleben zu starten. Sie setzen sich intensiv mit den Anforderungen der Berufswelt auseinander, und lernen berufliche Perspektiven in ihrem Umfeld kennen.

Wichtig sind vor allem Berufsorientierung, das Training in sozialen Kompetenzen sowie Schlüsselqualifikationen und begleitete Praxisphasen in Betrieben.

Angebote für Unternehmen

Mädchen beim Praktikum beim Blumenhändler
Seda im Blumenladen, Berufsbild: Floristin; Betrieb: Gala

Betriebe können aus einem Pool an besser qualifizierten und sozial kompetenteren Bewerber/-innen aussuchen. Die Praktika werden intensiv begleitet. Wichtiger Baustein sind die Zwischenauswertungen, hier treffen Sichtweisen von Chef/-in und Praktikant/-in aufeinander, werden abgeglichen und neue  Meilensteine werden vereinbart.

Kooperierenden Betrieben bieten wir bedarfsgerechte Vernetzung mit entsprechenden Institutionen, sowie Beratung zu Personalentwicklungsinstrumenten und Arbeitgeberförderungen.

Koordinierend – Vernetzend - Nachhaltig arbeitend

Jugendliche beim Messequiz am LBO-Stand
Jugendliche beim Messequiz am LBO-Stand während BOT (Berufsorientierungstag)

Viele Faktoren und Akteure spielen im Berufswahlprozess von Schüler/-innen eine bedeutende Rolle. Wir arbeiten in der konkreten pädagogischen Arbeit je nach Bedarf mit unterschiedlichen Akteuren zusammen.

Darüber hinaus steht das LBO im fachlichen Austausch mit Akteuren auf Bezirks- und Senatsebene. Das LBO gestaltet aktiv die fachliche Diskussion auf Bezirksebene mit und bringt neue Impulse aus der laufenden Projekterfahrung in die Diskussion zur Optimierung des Übergangs Schule-Beruf ein.

Projektdaten und Kontakt

Das Team vom lokalen beruflichen Orientierungszentrum
Das LBO-Team

Projekt LBO im FVAJ e.V.
Frau Graf
Allerstraße 37, 12049 Berlin
Tel.: 030 62 72 07 37
lbo[at]fvaj[.]de

Web: www.fvaj.de

Projektzeitraum: 2004 - 2007

LBO/ QM