Logo Städtebauförderung durch Bund, Land und Gemeinden Logo Bundesregierung
Logo Europäischer Fonds für regionale Entwicklung Logo Stadt Berlin
Logo Soziale StadtLogo Bezirk Neukölln
Logo Europäische Union

Kiezdokumentation

Mensch Alter!

Download

Aktuelle Termine

Donnerstag, 21. Juni 2018  18:00 Uhr

Fördermittelberatung im Schillerkiez

Freitag, 22. Juni 2018

Schließzeiten Kinderwelt am Feld

Freitag, 22. Juni 2018  14:00 Uhr

Sommerfest Nachbarschaftshaus Vielfalt

Samstag, 23. Juni 2018  15:00 Uhr

Boule auf der Schillerpromenade

Dienstag, 26. Juni 2018  18:30 Uhr

Mieterberatung

Samstag, 30. Juni 2018  15:00 Uhr

Boule auf der Schillerpromenade

Dienstag, 03. Juli 2018  18:30 Uhr

Mieterberatung

Projekte im QM-Verfahren

Die Hauptaufgabe des Quartiersmanagements ist es, Projekte zu fördern, die dazu beitragen, einen für alle Bevölkerungsgruppen lebenswerten Kiez zu gestalten.

Ab 1999 wurde eine Vielzahl so genannter investiver Maßnahmen durchgeführt - große Baumaßnahmen im Kiez, wie z.B. die Umgestaltung der Schillerpromenade, der Bau des Interkulturellen Kinder- und Elternzentrums sowie des Jugendclubs "YO!22".

Seit 2005 spielen insbesondere die Themen Bildung, Schule und Integration eine große Rolle. Deshalb sind in diesen Bereichen viele Projekte angesiedelt.

Seit 2011 haben QM und Quartiersrat beschlossen ein Bürger- und Familienzentrum für den Schillerkiez aufzubauen und dafür werden nach und nach neue Projektmodule beschlossen.   

Seit 2014 werden vor allem Projekte gefördert, die nachhaltig und strukturfördernd wirken und der Unterstützung von Einrichtungen dienen, die dauerhaft nachbarschaftsfördernde Aufgaben im Kiez übernehmen.

Nach 21 Jahren wird das das Gebiet Schillerpromenade 2020 aus dem QM Verfahren entlassen, die letzten Programmmittel im normalen QM Verfahren standen für 2018 zur Verfügung, die beschlossenen Projekte laufen noch bis Ende 2020. Das QM Team schreibt bis ende 2018 einen Aktionsplan zur Begleitung der Verstetigung.  

Bereits abgeschlossene Projekte finden sie im Archiv.